Oebisfelde News

Einleitende Worte 1 Thema

Willkommen in meinem Forum/Blog auf www.oebisfelde-news. Als freier Bürger unserer Stadt Oebisfelde-Weferlingen rufe ich Euch/Sie auf, zu den angegebenen Themenbereichen mit zu diskutieren. Stellt Fragen, verfasst selbst eigene Beiträge über das Positive aber auch das Negative in unserer Stadt Oebisfelde-Weferlingen. Verschafft Euch Gehör, in der Öffentlichkeit, indem Ihr Missstände anprangert. Leider kritisieren und veröffentlichen unsere Medien (Bild, ARD, MDR, Volksstimme usw.) oft nur das, was in unsere "saubere" bundesdeutsche Welt passt. Missstände, Korruption, Amtsmissbrauch, Verschwendung von Steuermitteln, Abzocke der Bürger und Kritik an Politikern und Beamten wird nur zu gern unter den den Tisch gekehrt. Vor kurzem habe ich selbst erlebt, wie machtlos man ist, wenn Versicherungen, staatliche Behörden und Banken unschuldigen Bürgern einfach so den Geldhahn zudrehen und damit eine Familie, ein Unternehmen in den Ruin treiben. Bereits seit 16 Jahren verfüge ich über eine mächtige Waffe, gegen diese Angriffe etwas entgegen zu setzen - und das ist nicht Facebook, sondern eigene Beiträge die von mir als Webmaster oder auch von registrierten Benutzern in Foren und Blogs meiner eigenen Internetpräsentationen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. In diesem Sinne gebe ich jedem Bürger der Stadt Oebisfelde-Weferlingen die Möglichkeit, auch selbst eigene Beiträge zu verfassen. Nennt Eure Peiniger beim Namen. Sie fürchten nichts mehr, als die Öffentlichkeit. Vermeidet jedoch Anschuldigungen, falsche Verdächtigungen, beleidigende Äußerungen und Fakten, die Ihr nicht 100% beweisen könnt. In diesem Sinne hoffe ich auf eine interessante Diskussion und vor allem die Lösung der vielen großen und kleinen Probleme, die uns derzeit beschäftigen.
Kategorie

Willkommen 1 Thema

Wir ermutigen neue Mitglieder, eine kurze Einführung über sich selbst in diese Kategorie zu schreiben. Lernt einander kennen, um gemeinsame Interessen zu teilen.

Moderatoren: webloewe, webduesti, Viola56
Willkommen bei Kunena!
von webloewe
3 Jahre 2 Monate her

Breitbandausbau-Schnelles Internet Keine Themen

Noch immer gehört die Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen zum "DSL/VDSL-Niemandsland". Mussten DDR-Bürger früher 10 Jahre auf ihren Telefonanschluss warten, so warten Bürger unserer Stadt Oebisfelde-Weferlingen im Bundesland Sachsen-Anhalt bereits mehr als 26 Jahre auf einen zeitgemäßen Internetzugang. Fehlende Konkurrenz durch Anbieter ermöglicht es der Deutschen Telekom AG die Bürger in Oebisfelde und den umliegenden Gemeinden richtig abzuzocken. Unsere verantwortlichen Politiker auf Stadt- und Landesebene schauen tatenlos zu! In dieser "Sektion" werden Kategorien erscheinen, in denen Ihr über dieses Thema diskutieren könnt.
Kategorie
Im April 2014 sollte eine "Machbarkeitsstudie" vom Land Sachsen-Anhalt in Auftrag gegeben klären wie der Bedarf in der Bevölkerung der VG Oebisfelde-Weferlingen bezüglich Bedarf des schnellen Internets DSL/VDSL bei Bürgern und Unternehmen ist. Ein Witz wie ich in meinem Beitrag www.oebisfelde-news.com/de/schnelles-internet-oebisfelde feststellte.

Moderatoren: webloewe, webduesti, Viola56
Keine Themen

Politik Keine Themen

In dieser Sektion geht es um politische Themen, über die Ihr diskutieren könnt.

Es sind keine Kategorien in dieser Sektion!

Wirtschaft Keine Themen

Oebisfelde, ehemals Grenzstadt zwischen der sozialistischen DDR und der kapitalistischen DDR liegt nur wenige Kilometer von der Autostadt Wolfsburg entfernt. Früher zu DDR Zeiten nannte man das "Sperrgebiet". Nach der Wende hofften wir auch auf schnellen wirtschaftlichen Aufschwung in unserer Stadt Oebisfelde-Weferlingen. Auch ich blieb hier, in Sachsen-Anhalt in der Hoffnung, dass es wirtschaftlich voran geht. Seit mehr als 25 Jahren nach der Wende hat sich wirtschaftlich das Gefälle zwischen Ost und West stetig vergrößert. Das Bundesland Sachsen-Anhalt mutierte immer mehr zu einem "Billiglohn-Land". Einen wirtschaftlichen Aufschwung hat es nie gegeben. Billige Arbeitskräfte aus allen wirtschaftlichen Bereichen pendeln Tag für Tag in den Westen und vergeuden damit kostbare Lebenszeit. Dies ist der ganz normale, profitgeiler Kapitalismus, wie ihn Karl Marx in seinem Hauptwerk "Das Kapital" beschrieb. In dieser Sektion könnt Ihr Eure Meinung zu der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Stadt berichten und mit Anderen darüber diskutieren.

Es sind keine Kategorien in dieser Sektion!

Behördenwillkür Keine Themen

Zu Gründonnerstag 2016 stand ein Vollziehungsbeamter des Hauptzollamtes Magdeburg vor unserer Haustür. Er wollte ohne Vorlage eines vollstreckbaren Titels und ohne richterlichen Beschluss in unsere Wohnung eindringen und Privateigentum der Familie Viola und Gerhard Düsterhöft in Höhe von 18.000,00€ pfänden. Wie würden Sie in dieser Situation reagieren? In dieser Sektion bzw. in den erscheinenden Kategorien könnt Ihr über dieses Thema mit anderen Bürgern diskutieren und auch selbst eigene Beiträge an die Öffentlichkeit bringen.

Es sind keine Kategorien in dieser Sektion!

Justizwillkür Keine Themen

Es sind keine Kategorien in dieser Sektion!

    Benutzer online: 0 Mitglieder und 10 Gäste online
  • Gesamte Beiträge: 1
  • Gesamte Sektionen: 6
  • Heute begonnen: 0
  • Heutige Antworten: 0
  • Gesamte Themen: 1
  • Gesamte Kategorien: 2
  • Gestern begonnen: 0
  • Gestrige Antworten: 0
  • Mitglieder insgesamt: 4
  • Neuestes Mitglied: Julien2008
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden